>> Steuerung <<

Das Ur-Uhren®-Design visualisiert die Uhrzeit analog mit einem statischen Zeiger und einer umlaufenden Kette als Träger für die Stundenzeiger. Zur Ansteuerung der Uhr wird eine digitale Steuerung mit einem 8-Bit-Mikrocontroller auf Arduino-Basis verwendet. Zur Erfassung der physikalischen Uhrzeit wird eine temperaturkompensierte Echtzeituhr mit einer maximalen Abweichung (Genauigkeit) <2ppm verwendet. (Sobald die Uhr am Netz angeschlossen wird, ist diese bereits in Betrieb.)
Die genaue Uhrzeit wird über einen Taster eingestellt. Durch Betätigen des Tasters startet bzw. stoppt die Uhr. Der Antriebsstrang besteht neben der digitalen Mikrocontroller-Steuerung aus einem DC-Getriebemotor zum Antrieb des Ziffernträgers und einem inkrementellen Winkeldrehgeber zur Rückführung der aktuellen Position in die Steuerung. Die analog visualisierte Uhrzeit wird durch die Steuerung in Fünf-Minuten-Schritten getaktet.

Ur-Uhren®
ausgereifte Technik . Handwerk aus dem Salzkammergut